Rennergebnisse

Nachtrag1: Die Cross-Saison ist voll im Gange: 9.10.22 GP Ternitz

Bei Traumhaftem Wetter und beim ersten Start als Master 1 (Lizenzfahrer) ging es in sicher den schwersten Kurs der Cross-Saison.

ca 50 Hm pro Runde mit Rampen um die 20% Steilheit

Der Kurs war sehr abwechslungsreich und an Erholung war an keiner Stelle zu denken

Text von Manfred Fuger, der in der Kategorie Master1 den 8. Platz belegte (Gesamt 25. von 31. Startern im 40 Minuten Rennen)

Ergebnisliste HIER KLICKEN

Allgemein

Rennrad Technik-Training #3

Ein spannender und lehrreicher Block ging zu Ende: komplexe Themen wurden spielerisch und verständlich erklärt. Kurventechnik, (aus-)bremsen waren die Kerninhalte der letzten Session. Und auf der Heimfahrt wurde das Gelernte sogleich in die Praxis umgesetzt.

Fazit: Lernen kann auch Spaß machen!

Allgemein

Gemeinsam virtuell durch den Winter!

Virtuell und damit im geschützten Habitat organisieren wir gemeinsame Ausfahren im Winter. 

Folgender Rahmen:

  • 1x/Woche, Start ist immer Mittwoch um 18:30
  • Abwechselnde Streckenprofile
  • Dauer jeweils 1-1,5h
  • plaudern mit den anderen während der Fahrt über Microsoft Teams
  • grundsätzlich keine Rennen – es fährt jeder wie er möchte
  • Von November bis April
  • Bekanntgabe der jeweiligen Strecke in der WhatsApp Gruppe „RC Neulengbach Smart“
  • jede(r) ist herzlich willkommen!
  • Beitritt unter +43 650 6677705

Was ist notwendig zum Mitmachen?

1) ein SoftwareAbo für Rouvy (3 Teilnehmer pro Abo möglich!)

2a) entweder einen kompatiblen Smart-Trainer 

2b) oder eine Rolle mit Leistungs- oder Geschwindigkeitssensor

3) PC/Tablet/Smartphone mit Internet

Beginn der Serie ist am 2.11. – die Ankündigung erfolgt rechtzeitig in der Gruppe.

Fragen dazu gerne an Karl!

Allgemein

Race Around Austria 2022

2200km und 30.000 Höhenmeter. Das sind die Eckdaten der Extrem-Distanz des RAA. 12 Teilnehmer stellten sich heuer der Herausforderung, Karl Pötzl mitsamt einer 8-köpfigen Crew war einer von dem Dutzend. Das auf einer solchen Mamut-Distanz viel passieren kann und ein Finish keine Selbstverständlichkeit ist, dass wurde auch heuer wieder mehr oder weniger klar. Letztendlich gab es mit Platz 4 ein versöhnliches Ende. Den ganzen Bericht gibt es hier nachzulesen.

Allgemein

Salzkammerguttrophy 2022

Wieder einmal war es so weit: Bad Goisern als Mekka des MTB-Sports mit den härtesten MTB-Rennen „von überhaupt“ fand dieses Wochenende (16/17.7.2022) statt.

Martina Leodolter erreichte in Ihrer Kategorie bei den Damen auf der 75 km Strecke mit 2687 Höhenmetern den 4. Platz (5:24) , „il presidente“ Franz Leodolter auf der gleichen Strecke bei den M50 den 27. Platz (4:45h).

Felix Pürstl wurde zeitgleich mit dem Sieger auf der E-Strecke (52 km 1617hm) Zweiter mit einer Zeit von 2:16h)

Unsere Hero’s auf der Langstrecke A (213,2 km 7059 Höhenmeter !) konnten in der Mannschaftswertung den 7. Platz belegen – dies aufgrund der Superleistungen von Christoph Pürstl (12:02h) 10. Platz in der M40, Josef Müller (14:33) 5. Platz M60 und Andreas Müller (15:04) 48. Platz M50.

Genaue Ergebnisse sind hier zu finden