Ötztaler Radmarathon

Bei besten Bedingungen startete am 1.9. um 06:45 der Ötztaler Radmarathon 2019. Unter den 4000 Startern waren auch drei vom RC-Neulengbach: Claudia Baumgartner, Renato Komljeno und Karl Pötzl. Alle drei sind Wiederholungstäter auf der Strecke über 238km und 5.500hm. Am Samstag noch gemeinsam auf das Rennen vorbereitet – CarboLoading war die Devise – fuhr am Sonntag jeder sein eigenes Tempo.

Man traf sich auf der Strecke, sprach kurz, und fuhr weiter. Nur nicht Claudia: Claudia hatte sichtlich Spaß, pflegte das Socializing mindestens genauso intensiv wie das Rennen, und gab sogar während der Fahrt ein Interview! Mit sichtlich Spaß am Rennen war für Claudia nach 9:21 Schluss. Das bedeutet Rang 11 in der Altersklasse und Rang 30 Gesamt! Schluss war für Renato leider nach 7:33 auf der Labe am Timmelsjoch. Ein weiterfahren war nicht mehr möglich. Karl kämpfte gegen die 9-Stunden Marke und unterbot dieses Ziel: Mit 8:34 belegte er Rang 245 in der AK und Rank 488 Gesamt.

Wir gratulieren zur erfolgreichen Vertretung des RC-Neulengbach beim Ötztaler!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code